Kropp's Blues Harp Schule 2

 

 

 

W O R K S H O P S

 

In regelmäßigen Abständen organisiert der Bluesharmonicatreff-Wetterau e.V. Workshops zum Thema Mundharmonika,im speziellen zur Bluesharp. Diverse Spieltechniken und Übungen gehören stets zum Programm der Workshops.Auf dieser Seite erhalten Sie alle Workshop Informationen.

 

Durchgeführt werden diese Workshops von unserem Dozenten Dieter Kropp der uns schon seit 2013 für regelmäßige Workshops zur Verfügung steht.

 

Für Ihre verbindliche Anmeldung nutzen Sie bitte das unten stehende Anmeldeformular. Bitte geben Sie die gewünschte Workshopnummer in das entsprechende Feld ein.


Bitte beachten Sie  das wir nur Anmeldungen die über das Anmeldeformular erfolgen, berücksichtigen können.


Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung die Ihnen am Workshoptag als Vorlage dient.


Die Workshopgebühren werden nach Eingang der Anmeldebestätigung sofort fällig.


Wir behalten uns vor den Workshop abbzusagen wenn sich nicht genügend Teilnehmer für den Workshop anmelden.Wir informieren Sie rechtzeitig.Bereits überwiesene Workshopgebühren erstatten wir selbstverständlich zurück.



ANMELDEFORMULAR

                                        




WORKSHOP TERMINE 2018



 

Samstag 10.November 2018
Zeit: 10:00 - 17:00 Uhr  
Ort: Wettrauhalle/Feierraum 1
Södeler Weg 4 / Ecke Querstraße
61200 Wölfersheim



Blues Harp – fat-toned & traditionell

Tipps und Tricks, Grundlegendes und Weiterführendes.

 

 

 



In Dieter Kropp's Workshop können vorhandene Kenntnisse rund um den bluestypischen Sound auf der diatonischen Richter-Mundharmonika (der „Blues Harp“) vertieft und weitere instrumentale Spieltechniken kennen gelernt werden. Als Basis für einen ausdrucksstarken Klang nehmen traditionelle Blues Harp-Stilistiken in „2. Position / cross harp“ einen breiten Raum ein. Weiterhin werden interessante Themen wie Tongue Block, Handeffekte, Tonbildung und -gestaltung, die Feinheiten des Ansatzes und der Artikulation und Phrasierung zur Sprache kommen. Die praktische Umsetzung steht im Mittelpunkt.

Voraussetzungen sind spieltechnische Grundkenntnisse zum Einzeltonspiel, zur „2. Position / cross harp“ und zum Bending. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich.

Benötigt wird minderstens eine Blues Harp in der Tonart C-Dur. Nach vorheriger Absprache eventuell auch eine in D-Dur und A-Dur.


Teilnahmegebühr: 40,00 € für Mitglieder - 50,00 € für Nicht-Mitglieder.






Sonntag 11. November 2018
Zeit: 10:00 - 16:00 Uhr  
Ort: Wettrauhalle/Feierraum 1
Södeler Weg 4
61200 Wölfersheim
 


         Blues Harp II, Aufbaukurs für Anfänger


Dieses Seminar wendet sich an alle Mundharmonikaspielerinnen und -spieler, die bereits an einem Anfänger-Workshop teilgenommen haben, oder über die spieltechnischen Grundkenntnisse verfügen: Einzeltonspiel, Melodiespiel in der 1. Position, Cross Harp (Spiel in der 2. Position).
  



Wir werden uns mit grundlegenden Spielübungen und Songs in der „1. Position / straight harp“ beschäftigen und vorhandene Kenntnis vertiefen, sowie auch weitere neue in unser Spiel mit einbinden. Weiterführend werden wir uns zudem mit Beispielen aus dem Spiel in „2. Position / cross harp“ beschäftigen und uns den typischen bluesigen Sounds wie dem Bending widmen und diese einbinden.


Teilnahmegebühr: 40,00 € für Mitglieder - 50,00 € für Nicht-Mitglieder.




2019
4.Wetterauer Mundharmonikatage

 

 

 


 

"Die Motivation, die Wetterauer Mundharmonikatage durchzuführen ist für uns als Organisatoren vor allem der Spaß an der Musik, die Begegnung und der Austausch von und mit Gleichgesinnten".

Der Vorstand

 

  

Im Vordergrund der Veranstaltung steht die Mundharmonika.

 

Wir bieten die Möglichkeit, das Instrument  Mundharmonika kennen zu lernen und das Spielen mit dem Instrument in  Workshops zu erlernen. In weiterführenden Workshops kann vorhandenes Wissen  und Können vertieft werden.      

Die Mundharmonika Workshops werden von namhaften Spielern/Dozenten vorbereitet und durchgeführt.Die Unterrichtssprache ist Deutsch.

 

Angeboten werden Mundharmonika/ Bluesharp© Workshops für Anfänger bzw. Einsteiger und für Fortgeschrittene, mit unterschiedlichen Themen und Übungen.

Des Weiteren werden Kurse für Rhythmische Begleitung (Percussion/Cajon) sowie ein Akustik Gitarren Workshop angeboten.

 

Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.mundharmonikatage.de

 


Pressemitteilung


Jetzt geht’s ans Feintuning


Wölfersheimer Verein bereitet 4. Wetterauer Mundharmonikatage für Anfang Mai 2019 vor

„Die Gespräche mit den Verantwortlichen der Stadt Bad Nauheim sind geführt und wir haben die Zustimmung aus der Politik und dem Kulturamt, dass die Wetterauer Mundharmonikatage wieder in der Trinkkuranlage stattfinden können“, freut sich Klaus Steitz, Vorsitzender des Bluesharmonicatreffs Wetterau. Stattfinden soll die vierte Auflage dieser beliebten Veranstaltung entweder am Wochenende 3. bis 5. Mai 2019 – so der Wunschtermin – oder vom 10. bis 12. Mai 2019. Eine Entscheidung wird demnächst fallen.

Nach dem grundsätzlichen Okay aus Bad Nauheim geht es jetzt für den Wölfersheimer Verein ans „Feintuning“. Man war 2017 mit den Wetterauer Mundharmonikatagen (WMT) aus dem eigenen Städtchen in die nahegelegene Kurstadt gezogen. Diesen Schritt für ein Mehr an Möglichkeiten hat man nicht bereut. Allerdings bringt die Ausweitung auch ein Mehr an Organisation mit sich.

Dem trägt der nun beschlossene zweijährige Rhythmus Rechnung, so dass das kommende Jahr intensiv für die Vorbereitungen genutzt werden kann. Unter anderem steht man in Verhandlungen über neue Schulungsräume, da das bisherige Gebäude bereits eine Notlösung darstellte und 2019 nicht mehr zur Verfügung steht. Als reizvolle Alternative bietet sich eine Schule an, die sich nahe der Trinkkuranlage befindet. „Das loten wir derzeit aus“, informiert Klaus Steitz.

„Aber auch die Dozentenauswahl ist bereits angelaufen“, so der Vereinsvorsitzende weiter. „Neben Bluesharp-Workshops wollen wir wieder Workshops für Gesang, Percussion und Gitarre anbieten.“ Die möglichen Themen sollen dabei auch bei den eigenen Mitgliedern erfragt werden. Die Wünsche der externen Teilnehmer hatte der Verein schon in großer Zahl bereits durch Feedback-Bögen der WMT 2017 erhalten.

Intern verfolgt der Bluesharmonica-Treff ab dem neuen Jahr ein erweitertes Übungskonzept. Während der donnerstäglichen Vereinstreffen in der Turnhalle Södel können die anwesenden Harper ihre Wunschtitel mit Begleitband gezielt anspielen, denn auch 2019 sollen sie wieder eine Bühne für einen Liveauftritt in Bad Nauheim erhalten. „Zusammen mit der einen oder anderen bekannteren Band aus der Region im Rahmenprogramm der WMT bieten wir dann auch für ein größeres Publikum drei interessante Konzerttage“, kündigt Klaus Steitz an.


Der Vorstand des Bluesharmonicatreff Wetterau e.V.